Rote Dessous

Version vom 5. Dezember 2014, 11:28 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Rote Dessous drücken die Freude, Leidenschaft und Bereitschaft der Trägerin zur Liebe aus, denn diese Eigenschaften werden mit der Farbe Rot in Verbindung gebracht. Die züngelnde Flammen und auch die Glut des Feuers sind rot, zudem ist es eine warme Farbe und als Farbe des Blutes deshalb eng mit dem Leben verknüpft. Auch steht Rot für Energie und Wärme, für Vitalität und Dynamik.

Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass Männer von rot gekleideten Frauen besonders stark angezogen werden. Denn Rot steht schließlich auch stellvertretend für Erotik und Leidenschaft, das Verbotene, die Verführung und Begierde, nicht umsonst gibt es das Rotlichtviertel und auch dort ist die rote Reizwäsche dominierend. Rote Dessous wirken stimulierend und erregend und versprechen deshalb knisternde und erotische Stunden.

Rote lässt sich gut mit vielen anderen Farben kombinieren, in erster Linie natürlich mit Schwarz und Weiß. Das gilt sowohl für andere Wäschestücke, wie auch für die Oberbekleidung.